Link: www.sued-kultur.de Link: www.harburg21.de

Aktuelles

SuedKultur, der lockere Zusammenschluss Kulturschaffender im Süden Hamburgs, feiert in diesem Jahr schon sein 11jähriges Bestehen und bereits zum 7. Mal findet nun die SuedKultur MusicNight statt!
Vom Singer-Songwriter, Akustik-Pop, Blues, Irish Folk, Weltmusik, Jazz oder härtestem Rock. Ob Spelunke oder Saal es ist wieder alles vertreten! Der Clou: beim Club Eures Vertrauens holst Du Dir ein Eintrittsband für 5,- € und kommst dann in alle Clubs und Konzerte rein.

Contrazt e.V nimmt auch dieses Jahr wieder an der SuedKultur MusicNight mit einem abwechslungsreichen Programm teil.

Ort: Treffpunkthaus Heimfeld,
Friedrich-Naumann-Straße 9

Einlaß: 18.00 Uhr

18.15 Uhr John Doe - Lieder
19.00 Uhr Fredriksson und das Schusseltier -Lustige Lieder aus Harburg
20.00 Uhr The Splashdowns - Instro Rock'n Roll
21.30 Uhr Waldgeist - Singer/Songwriter
23.00 Uhr Hamburg Billys - Lieder auf deutsch - manchmal gewagt - immer respektlos

20.00 Uhr The Splashdowns

THE SPLASHDOWNS

THE SPLASHDOWNS - eine musikgewordene
Hommage an das NASA Bodenpersonal der
Apollo Missionen – nimmt Euch mit
mitreißendem Modernist Instro Surf und
Fuzzguitar Rock‘n‘Roll, raffniert gespickt mit
Original-NASA-Soundschnippseln und
spannenden Raumfahrt-Visuals auf eine
Reise zum Mond.
Dringt gemeinsam mit THE SPLASHDOWNS
auf ihrem neuem Flugplan und mit dem
brandneuen, fünften Album „Rocket Tales“
(Release 2017 bei Double Crown Records /
USA) kühn dorthin vor, wo noch nie eine
Surfrock-Band zuvor gewesen ist.
https://www.facebook.com/thesplashdowns/

21.30 Uhr - Waldgeist

Gesang: Micha, der Weise

Üben ist nicht so seins, aber die Bühne um so mehr. Micha ist Sänger, Entertainer, und Gesicht der Band. Der Rauch in seiner Stimme, wird nur noch von dem Rauch in seinen Lungen übertroffen.

Gitarre: Maddin , der Haarige

Zwischen Klassik-Symphonien und Punk-Musik, gibt es für Maddin nur seine Gitarre. Er ist Gitarrist, Mahner, und Klang der Band. In seiner Freizeit beobachtet Martin Vögel.

Text und Management: Benno, Der, der der Clown ist

Zuständig für Chaos und Idee. Benno ist Texter, "manager" und Kopf der Band. Getrieben von Inspiration und Fieberwahn bezeichnet sich Benno selbst als "Flachlandpoet mit Tiefgang". Alles in Allem ein komischer Kauz mit Kauleisten-Komplex.


"Waldgeist, das sind 2 1/2 Träumer und eine Gitarre aus Hamburg.
Irgendwo zwischen Liedermacher-Klängen und Punk-Attitüde gefangen, wollen sie vorallem mal eins:
Musik machen!...................
.......Und was sagen!............ ´Ne Menge!
Wir freuen uns auf ein rauschendes Fest, mit oder ohne euch... Aber lieber mit; Die Waldgeister"

https://www.facebook.com/waldgeisthh/

23.00 Uhr - Hamburger Billys

HAMBURGER BILLYS

Deutsche Lieder - manchmal gewagt - immer respektlos:

Die alten Hasen, die alle schon einige Jahrzehnte musizieren, möchten endlich mal verstanden werden und singen deshalb alles auf deutsch. Naja, hochdeutsch ist es nicht immer, dafür sind die Texte gern gewagt und ironisch bis unernst.

Da ist von Hamburger Kietz-Kneipen die Rede, Hans Albern wird von seinem Nachbarn, dem Herrn Kowakowski gehörnt, da wird von Liebe neben der Schüssel mit Salat oder sogar im Bad gesungen. Oder von der Liebe ganz ohne weitere Beteiligte. Der richtige Umgang mit der Finanzkrise wird aufgezeigt und deutsche Schlager werden veräppelt - Nonsense bis daß die Ärzte kommen.

Es gibt auch Ausflüge in die Fremde, nach Österreich mit Wiener Schmäh, es geht gen Italien, zu den Samonellen oder auch nach Polonesien. Und wer wissen will wo letzteres wirklich liegt, und was da so überhaupt abgeht an so einem Abend mit diesem respektlosem Quartett, der sollte unbedingt hingehen. Fernsehen kann man schließlich auch an einem anderen Abend.

http://hamburgerbillys.de



MehrWertKultur Nobleestraße13a

ist der von contraZt e.V. betriebene Kulturtreff in Heimfeld

Hier gibt es ein umfangreiches Angebot an Büchern, CD’s, DVD’s, Videos, Schallplatten, Gesellschaftsspielen und Puzzles für Erwachsene. Jeder Besucher kann drei Teile kostenlos mitnehmen. Um immer ein gutes Angebot zu haben brauchen wir natürlich Ihre gut erhaltenen Sachspenden. Außerdem kann man hier lesen, sich unterhalten und kostenlos über FREIFUNK im Netz surfen.
Freifunk steht für freie Kommunikation in digitalen Datennetzen
Wir verstehen frei als öffentlich zugänglich, nicht kommerziell, im Besitz der Gemeinschaft und unzensiert.
Über unseren Farblaserdrucker kann jeder seine Dokumente ausdrucken. Papier bitte mitbringen.

Zur Zeit bieten wir kostenlose Nähkurse für Kinder und Strickkurse für Erwachsene an. Außerdem finden bei uns regelmäßige Lesungen statt.
Wer also Ideen und Energie für weitere regelmäßige Kurse oder Veranstaltungen hat ist herzlich eingeladen bei uns Aktiv mitzumachen.
Bei Interesse bitte eine Mail an post@contrazt.de schicken oder im Kulturtreff nachfragen.

Unsere Mitarbeiter arbeiten Alle in Ihrer Freizeit. Um die Miete für den Kulturtreff zu finanzieren brauchen wir natürlich auch Geldspenden. Wir bekommen keine öffentliche Förderung

Wie kann ich MehrWertKultur finanziell unterstützen?

Sie können Mitglied in unserem Verein ContraZt e.V. werden und/oder uns mit einer Geldspende unterstützen.

Spenden an:

ContraZt e. V.
Evangelische Bank eG
IBAN: DE97520604100006440126
BIC: GENODEF1EK1


oder in die contraZt e.V. Spendendose

Nobleestraße 13a,
21075 Hamburg-Heimfeld

Tel.: 0176 - 32 85 91 14
(Nur während der Öffnungszeiten)

HIER SIND IMMER ÜBER 10.000 BÜCHER VERFÜGBAR
Außer Bücher gibt es natürlich noch viele andere Medien.

Zugriffe heute: 37 - gesamt: 21589.